Donnerstag, 22. Oktober 2020

  Feuerwehr Lindenholzhausen   Für Hollesse. Jederzeit. Einsatzbereit.

face.ico   instagram  hessen.png lmwl.PNG dfv1.png

Termine & Übungen

Übung nach Lage
Freitag 23.10.2020 - 20:00 Uhr
Übung nach Lage
Freitag 30.10.2020 - 20:00 Uhr
Übung nach Lage
Freitag 06.11.2020 - 20:00 Uhr
Übung nach Lage
Freitag 13.11.2020 - 20:00 Uhr
Übung nach Lage
Freitag 20.11.2020 - 20:00 Uhr

Letzter Einsatz

Hilfleleistungseinsatz
Am Renngraben, Limburg
07.10.2020 um 14:41 Uhr
Brandeinsatz
Am Wingert, Lindenholzhausen
02.10.2020 um 02:14 Uhr
Hilfleleistungseinsatz
Zur Aussicht, Falkenbach
30.09.2020 um 16:02 Uhr
 

F3 Brand Zimmerei

Brandeinsatz > Gewerbebetrieb
Brandeinsatz
Zugriffe 335
Einsatzort Details

Limburger Straße, Elz
Datum 26.08.2020
Alarmierungszeit 22:03 Uhr
Alarmierungsart P8GR
Einsatzführer René Jung
Mannschaftsstärke 14
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Lindenholzhausen
Feuerwehr Linter
    Feuerwehr Limburg - Kernstadt
      Feuerwehr Staffel
        Rettungsdienst
          Feuerwehr Ahlbach
            Polizei
              Feuerwehr Offheim
                Feuerwehr Elz
                  Fahrzeugaufgebot   LF 16/12  ELW1

                  Einsatzbericht

                  Am Mittwoch den 26.08.2020 wurde zunächst unsere ELW Besatzung gegen 21:45 Uhr zur Führung einer Abschnittsleitung zum Großbrand bei der Zimmerei Reichwein in die Nachbargemeine nach Elz alarmiert. 

                  Die Feuerwehr aus Elz und Limburg waren zu diesem Zeitpunkt schon voll mit der Brandbekämpfung beschäftigt. 

                  Durch die Einsatzleitung der Feuerwehr Elz wurden zwei Einsatzabschnitte gebildet.  Der Abschnitt Limburg wurde dann unter Leitung vom Stadtbrandinspektor Rene Jung aus dem ELW 1 der Kreisstadt Limburg geführt. 

                  Zum Aufbau einer stabilen und ausreichenden Wasserversorgung wurde ein weiterer Einsatzabschnitt Wasserversorgung gebildet.  Dieser Einsatzabschnitt wurde durch den stellv. Stadtbrandinspektor Markus Knoth geführt.  Es wurde eine doppelte B-Schlauchleitung aus dem ca. 800 Meter entfernten Elbbach bei aus Staffel zur Einsatzstelle nach Elz verlegt und stabil betrieben. Parallel dazu wurde eine weitere Wasserversorgung von dem Firmengelände der Firma Meyer Guss (ehemalig Buderus), welche über eine automatische Pumpstation Wasser aus der Lahn erhält, aufgebaut.  Von dieser Wasserentnahmestelle wurden nochmal zwei B-Schlauchleitungen auf das Gelände der Zimmerei Reichwein verlegt. Im Einsatzabschnitt Wasserversorgung waren die Feuerwehren aus Staffel, Linter, das LF 16/12 aus Lindenholzhausen, LF 16-TS aus Niederzeuzheim sowie die Fahrzeuge SW 2000, TLF 24/50, MTF der Feuerwehr Limburg und das LF Katas Hessen der Feuerwehr Elz eingesetzt. 

                  Nach Beendigung und weitergehendem Rückbau der Schlauchleitungen waren die eingesetzt Kräfte aus Lindenholzhausen gegen 04:30 Uhr wieder zurück in der Feuerwehr. 

                   An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle eingesetzten Wehren für die vorbildliche Zusammenarbeit. 

                  Text: Markus Knoth

                  544.jpg

                  elw1.PNG